· 

Ein Fest im Leerstand

Ein Fest im Leerstand

BLOGPOST I RUBRIK: SUPER Vermittlung

Wenn die „Kultur“ ein Fest feiert. Braucht sie einen Ort der zugleich Bühne, Präsentationsort und stimmungsvoller Rahmen ist. Die Anforderungen für ein Fest der Kultur sind vielfältig. Ein wesentliches Puzzle Teilchen zu einem gelungenen Fest ist dabei sicherlich der Ort. Es braucht einen Ort, der flexibel auf die Bedürfnisse reagieren kann und möglichst noch mit einer speziellen Atmosphäre ausgestattet ist. 

 

Wir von Super, konnten für das große Fest der Leselampe so einen Ort vermitteln. Die ehemalige Textilfabrik in der Roittnerstrasse wurde für einen Abend lang, der literarische Hotspot von Salzburg. Das Literaturforum Leselampe feierte ihr fünf Jahrzehnte Bestehen! 

Wir gratulieren dem Literaturforum Leselampe auf diesem Weg auch noch sehr herzlich zum Jubiläum und vor allem zu der tollen Leerstandsbespielung. 

Mit Literatur unbekannte Orte erkunden, neue Wege einschlagen – dazu hat die Leselampe zum Jubiläum eingeladen. 

Zum Fest las Erwin Einzinger, aus seinem neuen Buch „Das Wildschwein“ und die Schriftstellerin Teresa Präauer ein unterhaltsames Best of, ihrer Texte für die Literaturzeitschrift SALZ. Für Musik sorgten die „Mildenburg Smallstars“.

 

Die Leselampe will sich auf künftig „unspektakulär um Lesen und Zuhören in Zeiten des Zustopfens der Sinne“, wie Erwin Einzinger beim letzten runden Geburtstag der Leselampe feststellte, kümmern. 

 

Wir von Super wollen uns künftig jedenfalls weiterhin um temporäre Leerstandsnutzung kümmern.

Ob wir das auf spektakuläre oder unspektakuläre Art und Weise machen muss noch genauer diskutiert werden.

 

Jedoch sorgfältig und vor allem zur Zufriedenheit von LeerstandsnutzerInnen und LeerstandsgeberInnen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

SUPER INITIATIVE         +43 (0) 681 102 620 78           Sterneckstraße 10             A-5020 Salzburg          info@super-initiative.at