Fünf Jahrzehnte Literaturforum Leselampe! Der richtige Moment, um ein Vereinsjubiläum zu feiern, dort wo auch Platz und Atmosphäre stimmen für so eine Feier: im Leerstand. Zum Fest lesen Erwin Einzinger aus seinem neuen Buch und die Schriftstellerin Teresa Präauer ein unterhaltsames Best of ihrer Texte für die Literaturzeitschrift SALZ. Für Musik sorgen die Mildenburg Smallstars! Am 19. Oktober 2018 um 19:30 in der Roittnerstraße 9!




Mit Sol Archer, Johanna Binder, Teresa Cos, Nicole Hoesli, Signe Pierce.


Ein Ausstellungsprojekt kuratiert von Rita Frank und Karolina Radenkovic.


 

Eröffnung am Freitag, 3. August 2018, 19 Uhr

Projektdauer 4. - 31. August 2018

Gstättengasse 2, 5020 Salzburg

 

Die Ausstellung Anthropolis umfasst Arbeiten von Künstler*innen, denen ein utopisches/dystopisches (Zukunft)Szenario – im Sinne einer Verschiebung normativer Machtverhältnisse – und das Ausweisen alternativer Realitäten eigen ist. Anthropolis ist eine Inszenierung – ein Drehbuch – die Besucher*innen dazu einlädt, ihre gewohnten Wahrnehmungsmuster aufzubrechen und sich auf eine phänomenologische Reise unbegrenzter Möglichkeiten zu begeben. Dabei versucht das Projekt un/mögliche Konstrukte und Szenarien zu skizzieren, um ein normatives Weltverständnis spielerisch zu unterlaufen. 



 

Die Ausstellung wird von Gesprächen mit der Kunsthistorikerin Hannah Bruckmüller und Elisabeth Marte, einer Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und psychotherapeutischer Medizin begleitet. 



 

Gespräch mit Elisabeth Marte: Dienstag, 7, August 2018, 19 Uhr


Juli bis August 2018

Donnerstag, Freitag 15-19 Uhr

Samstag 10-15 Uhr

 

Der Verein Talk Together arbeitet mit geflüchteten Menschen und bietet in der Boutique Selbstgemachtes und Second Hand an. Der Erlös kommt einem Brunnenprojekt in Somalia zu Gute. TALK TOGETHER möchte Räume erschließen für Begegnungen und für den kulturellen Austausch. Und somit Kommunikation anregen und ein Forum bieten zum gegenseitigen Kennenlernen! Einfach vorbeikommen und schmökern!



Das leerstehende Geschäftslokal in der Gstättengasse 2 wird im Mai 2018 zum Drehort für die Make-up-Artistin Christina Sieberer / kirschundkern. Ihr Video ist ein Beitrag zu Face Awards Austria 2018, einem Wettbewerb für Make-up Künstler_innen.


Im April 2018 realisiert Ruth Kemna, Studentin im Master Konzertfach Viola bei Prof. Veronika Hagen Di-Ronza an der Universität Mozarteum ihr Masterprojekt „BIOGRAFIE RESET“ in einem Leerstand. Über ihre Erfahrungen mit Zwischennutzung spricht sie im nachfolgenden Video.


Was genau ist SUPER?

 

Unsere Vision ist es, aus vorübergehend leerstehenden Räumen in Salzburg Räume für kreative Zwischennutzung zu schaffen. Mit Zwischennutzung meinen wir

die temporäre Bespielung von Räumlichkeiten. Wir setzen uns dafür ein, dass Bürger_innen miteinander kooperieren, damit solche temporär bespielten Kulturräume entstehen können!  mehr >

 

 *super [in a building]: superintendent [Am. englisch] = Hausmeister