disposed hat es sich zur Aufgabe gemacht, Orte zu etablieren, die Frei-Räume für Ideen sind.

 

Urbane Leerstände dienen dabei als Ausgangspunkt, um Neues zu schaffen und bieten durch Zwischennutzung allen Vereinsmitgliedern ein Quartier. Das temporäre Vereinsheim von disposed – das kvartier befindet sich auf dem Areal der alten Rauchmühle in Salzburg Lehen und wird voraussichtlich im Herbst 2016 abgerissen. Was bis zur Stilllegung der Mühle als vorübergehende Unterkunft für die Arbeiter in deren Pausenzeiten gedient hat, wird nun als kreative Arbeitsstätte, Ausstellungsraum und Veranstaltungsort genutzt.

 

Kunst und Wissen sollen hier abseits von konventionellen Institutionen vermittelt werden und die Mitglieder zur aktiven Mitgestaltung angeregt werden. Das kvartier fungiert somit als Knotenpunkt für interdisziplinäre, kreative Begegnungen in Salzburg und ermöglicht es langfristig die Autonomie von Kulturschaffenden zu fördern.

Ort: Gailenbachweg 7, 5020 Salzburg 

Raum: Kantinenhaus der alten Rauchmühle (Müllerheim)

Leihgeber: PRISMA, Bernhard Rauch

Zwischennutzer: disposed – Verein für interdisziplinäre, kulturelle Vernetzung und Leerstandsnutzung

Projektname: kvartier 

Nutzung: temporäres Vereinsheim / Arbeitsstätte / Ausstellungsraum / Veranstaltungsort

Projektdauer: Dezember 2015 – September 2016

Bilder: © Nana S. Fiedler