07.12.2017 MITMACHKONFERENZ DER GRÜNEN WIRTSCHAFT 13:30 -19:00

Selbstständigkeit neu gedacht  ist das Thema der Mitmachkonferenz der Grünen Wirtschaft, die im WIFI Salzburg stattfindet. Neben anderen Initiativen ist auch SUPER dabei und kann interessierten Unternehmensgründer_innen für die Idee von Zwischennutzung begeistern.

 

Gemeinsam wirtschaften statt sich einsam plagen? Auch für Einpersonenunternehmen (EPU) gibt es Gestaltungsmöglichkeiten, um Zeit- und Know-how-Ressourcen gemeinschaftlich zu nutzen. Günther Marchner gibt eingangs einen Input über Sinn und Formen der Kooperation von Selbstständigen. Lisa Muhr, Gründerin des ökofairen Modelabels Göttin des Glücks, erzählt, warum sie ihr Unternehmen in eine Genossenschaft umwandelt. Und Katrin Gerschpacher von unserem Partner CoWorking Space Salzburg erklärt welche zusätzlichen Vorteile das Arbeiten im gemeinsamen Büro auch für EinzelunternehmerInnen hat.

 

Lernen von den Besten

 

Wie so eine Gründung funktioniert, welche wirtschaftlichen und persönlichen Vorteile Genossenschaften bieten, können TeilnehmerInnen der Mitmachkonferenz praxisnah erleben: Marianne Gugler (OTELO eGen) entwickelte ein Planspiel und wird in Salzburg gemeinsam mit ihrem Kollegen Tobias Haider viel Fachwissen weitergeben.

Wer innovativ neue Ideen der Zusammenarbeit von Selbstständigen entwickeln möchte, ist bei Tobias Göllner im Workshop Design-Thinking gut aufgehoben. Mit der Methode Design-Thinking kommt man schrittweise zu durchdachten, kreativen Lösungsansätzen. Denn neue Abenteuer beginnen, wie wir wissen, zuerst im Kopf!

Wahl 1: Mit einem Planspiel erlebst du das Modell Genossenschaft, kannst ausprobieren, wie es tatsächlich ist, diese zu entwickeln. 
Leitung: Marianne Gugler & Tobias Haider
Dauer: 2,5 Stunden

Wahl 2: Du stellst im Design-Thinking-Projekt die EPU-Idee auf den Kopf und erfindest womöglich neue Modelle der Kooperation.
Leitung: Tobias Göllner
Dauer: 2,5 Stunden

Wahl 3: Als FlaneurIn bist du dabei, nimmst aber an keinem der beiden Workshops teil, hörst die Keynotes und kannst dich an den Infotischen informieren oder dich vernetzen.

Zum Abschluss, um 18.00 Uhr, stellen uns die Design-ThinkerInnen ihre coolen neuen EPU-Ideen vor und die frischgebackenen Probe-GenossenschafterInnen berichten von ihren Erlebnissen.